Start  | 
  Impressum |  Sitemap

» Nominierungen Feierstunde Sport

Die Online-
Nominierung für die Feierstunde-
Sport finden Sie hier
.



» SSVG bei YouTube

Ab sofort finden Sie alle aktuellen Videos des SSV Gladbeck im eigenen Youtube-Kanal. Besuchen Sie uns hier:
SSV Gladbeck - YouTube.


» Stadt Gladbeck


Gladbeck - Die sportliche Stadt. Hier, auf der offiziellen Website der Stadt Gladbeck finden Sie alle Informationen zu unserer Stadt.

» Sportabzeichen 2017


Sparkassen-Sportabzeichen-
Wettbewerb 2017. Klicken Sie hier, um alle Informationen zum beliebten Wettbewerb zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens 2017 zu erhalten. Die Infos für 2017 sind ab sofort online!

» Qualifizierung 2016

Der neue Bildungsungsplan 2016 des KSB Recklinghausen ist fertig! Laden Sie sich den Plan als PDF-Dokument herunter: Bildungsplan 2016!


» Auf'm Platz


Auf'm Platz - Das Magazin für den Amateurfußball. Der Online-Auftritt des Amateurfußball-Magazins Auf'm Platz präsentiert sich ab sofort mit neuem Anstrich und hat auch sonst jede Menge zu bieten.

» Kurs-Schnellsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein, um unsere umfangreiche Datenbank nach Sportangeboten zu durchsuchen.


» Unsere Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Geschäftszeiten
Mittwochs
08.00 bis 13.00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung unter 02043 - 691 821

Sa.
geschlosen.


» Die Sportvereine!

Vereins-
neuigkeiten
finden Sie hier.
Termine wie z. B. Veranstaltungen der Vereine finden Sie hier.


Sportprojekte

 

Sparkassen-Sportabzeichen-Wettbewerb 2017


<< Zurück zur Sportprojekt-Übersicht

Sparkassen- Sportabzeichen-Wettbewerb 2017



Gladbeck bewegt sich - Ich mach mit!



Damit der Sparkassen-Sportabzeichen-Wettbewerb auch weiterhin eine Erfolgsgeschichte bleibt!

„Gladbeck bewegt sich - Machen Sie mit!", fordert Frank Förster, Verantwortlicher im StadtSportVerband für den Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkasse, alle Gladbeckerinnen und Gladbecker zur Teilnahme an der Olympiade des kleinen Mannes auf.

Hier erhalten Sie alle erforderlichen Dokumente für den Sparkassen-Sportabzeichen-Wettbewerb 2017:

Prüfungswegweiser 2017
Leistungsübersicht Jugend 2017
Leistungsübersicht Erwachsene 2017
Nachweis der Schwimmfertigkeit 2017
Gruppenprüfkarte 2017
Einzelprüfkarte 2017
Prüfkarte Behindertensport 2017
Liste der anerkannten Verbandsabzeichen 2017

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Sparkassen-Finanzgruppe haben, wie schon in den vergangenen Jahren, 2017 erneut einen Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen ins Leben gerufen. Hier besteht die Möglichkeit, am bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanz-Gruppe für Schulen, Hochschulen, Sportvereine und Unternehmen teilzunehmen. Der Wettbewerbszeitraum erstreckt sich vom 01.04.2017 bis zum 31.12.2017. Für den Wettbewerb wurde eine eigene Internetplattform geschaffen. Anmeldungen für den überregionalen Wettbewerb unter http://www.sportabzeichen-wettbewerb.de.

Auf die Gewinner warten tolle Preise im Gesamtwert von 100.000,-- Euro!

Die Sparkasse Gladbeck und der StadtSportVerband setzen diesen Wettbewerb auf lokaler Ebene um. Durch entsprechende Pressebegleitung und Auftaktveranstaltungen soll eine breite Öffentlichkeit erreicht werden.

Seit mehreren Jahrzehnten führt der StadtSportVerband Gladbeck die Abnahme des Sportabzeichens durch.

Vor über 30 Jahren wurde eigens ein Gladbecker Sportabzeichen-Wettbewerb ins Leben gerufen, um diese Olympiade des kleinen Mannes einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dieser Wettbewerb hat also Tradition, auch wenn er sich heute in neuem Gewande zeigt, und wendet sich jetzt hauptsächlich an Familien und Wiederholer. Die Absolventen dieses Wettbewerbes erhalten in einer Feierstunde Urkunden und öffentliche Anerkennung.

Das bundesweit von der Sparkassen-Gruppe initiierte Konzept bietet eine gute Gelegenheit, das Vorhandene zu befördern und in Richtung eines dauerhaft erfolgreichen Produktes zu optimieren.

Nach den Erfolgen in den ersten Jahren der Sportabzeichenpartnerschaft zwischen Sparkasse und StadtSportVerband, wo die „magische“ Grenze von 1000 Sportabzeichen überschritten wurde, traf uns das Jahr 2015 ganz hart. Durch den Stadionumbau, Erneuerung der Tartanbahn, Flüchtlingskrise mit Notunterkünften und einem erneuten Umzug zur Sportanlage an der Roßheidestraße erreichten wir immerhin 630 erfolgreichen Prüfungen.

Mit der Vorgabe, wir wollen zurück in die Erfolgsspur und die 1000er Marke erneut überspringen, starteten wir in die Saison 2016. Trotz großem Engagement und persönlichen Einsatz aller Prüfer im Stadion, im Freibad, in den Vereinen schafften wir in der abgelaufenen Saison nur 701 Abnahmen. Somit bleibt die Vorgabe aus 2016 für uns in 2017 bestehen.

Der Weg zurück in die Erfolgsspur ist hart, aber das Gefühl das gesteckte Ziel erreicht zu haben, wird umso süßer sein.

Zielgruppen auf Stadtebene

  • Familien
  • Einzelpersonen (Goldwiederholungen)



Familien
Mindestens drei Familienmitglieder aus zwei Generationen legen das Sportabzeichen ab. Der entscheidende Anreiz wird durch familiengerechte Preisauslobungen erfolgen. Verlosung der Preise während der Ehrungsveranstaltung

Einzelpersonen
Einzelpersonen, die mehrmals erfolgreich das Sportabzeichen erworben haben, werden in angemessener Form ausgezeichnet. Dabei sollte es sich auf die runden Wiederholung (alle 5 Jahre) ab 25-Sportabzeichenablegungen beschränken.

Zielgruppe Überregional


  • Vereine
  • Schulen



Vereine (nur überregional)
Die Anzahl von Teilnehmern eines Vereins am Sportabzeichen-Wettbewerb wird von der Größe des Vereins (in Relation der Sportabzeichen zur Gesamtmitgliederzahl) abhängig gemacht.

Die siegreichen Vereine erhalten Geldpräsente.


Schulen (nur überregional)
Das größte Potenzial lässt sich an den Schulen heben. Die Anzahl von Teilnehmern einer Schule am Sportabzeichen-Wettbewerb wird von der Größe der Schule (in Relation der Sportabzeichen zur Gesamtschülerzahl) abhängig gemacht.
Die siegreichen Schulen erhalten Geldpräsente.

Umsetzung
Zur Durchführung des Sportabzeichen-Wettbewerbs der Sparkasse wird ausschließlich Personal des StadtSportVerbandes eingesetzt. Zur Vorbereitung und Abnahme der Prüfungen für die Erlangung der Bedingungen für das Sportabzeichen steht dazu das derzeit etwa 15 Personen starke Team der Abnehmerinnen und Abnehmer des Sportabzeichens des StadtSportVerbandes unter der Leitung von Frank Förster zur Verfügung.

Jeweils dienstags und donnerstags stehen sie von 16.30 bis 19.00 Uhr im Gladbecker Stadion zur Abnahme der leichtathletischen Disziplinen zur Verfügung. Jeweils im Anschluss an die Termine im Stadion können nach Absprache die Prüfungen im Schwimmbad absolviert werden.

An zwei Sonntagen im Jahr wird zusätzlich die Abnahme der Prüfung im Radfahren (20 Kilometer) angeboten. Darüber hinaus gibt es Sondertermine und Sonderabnahmen nach Vereinbarung. Der Schwerpunkt der Bemühungen wird auf den Bereich der Schulen gelegt. Das Team von Frank Förster steht für Termine in den Schulen zur Verfügung. Kooperationen für einzelne Unterrichtsstunden werden mit den jeweiligen Schulen vereinbart. Ebenso können Termine mit Betriebssportgemeinschaften für die Abnahme des Sportabzeichens mit dem Abnehmer-Team vereinbart werden.

Die Stadt Gladbeck unterstützt den Sparkassen-Sportabzeichen-Wettbewerb durch die kostenlose Überlassung der Sportstätten und Sportgeräte. Die Schirmherrschaft über den Sparkassen-Sportabzeichen-Wettbewerb übernimmt Bürgermeister Uli Roland.

Zeitplan
2. Mai 2017
Beginn der Sportabzeichensaison und Abnahme erster Übungen im Stadion, Bohmerstr. 1

Sportabzeichen Radfahrprüfung
02.07.2017 und 08.10.2017
Treffpunkt: Ecke Tunnelstraße / Redenstraße
Anmeldung: 09.30 Uhr
Start: 10.00 Uhr

ACHTUNG! Bei der Veranstaltung besteht Helmpflicht!

26. Oktober 2017
Letzte Abnahme im Stadion

bis 30. Dezember 2017
Sondertermine nach Absprache (Schwimmen, Leichtathletik, etc.)

Anmeldungen und Informationen zum bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb: http://www.sportabzeichen-wettbewerb.de




Partner-Link: http://www.sportabzeichen-wettbewerb.de/index1.html

Dokumente: Dokument herunterladen  Sportabzeichen-2017.pdf



<< Zurück zur Sportprojekt-Übersicht